Unsere Selbstverpflichtung

13,9 Jahre beträgt die durch­schnitt­liche Verweil­dauer von Mitar­bei­tern bei Brüg­ge­mann. Eine Zahl, auf die wir stolz sind, zeigt sie doch vor allem eines: unsere Verbind­lich­keit. Als Fami­li­en­un­ter­nehmen wissen wir, wie wichtig Konti­nuität und das lang­fris­tige Einstehen für die eigenen Werte und Über­zeu­gungen sind. Zuver­läs­sig­keit und Fair­ness prägen deshalb nicht nur die Bezie­hung zu unseren Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­bei­tern, sondern auch zu unseren Part­nern und Kunden.

Unser inte­griertes Mana­ge­ment­system macht die interne Orga­ni­sa­tion strin­gent prozess- und ergeb­ni­s­ori­en­tiert und Abläufe trans­pa­rent. Es verein­facht die System­do­ku­men­ta­tion und befä­higt uns als mittel­stän­di­sches Unter­nehmen auch dazu, bekannte und künf­tige Forde­rungen des Marktes und unserer „Stake­holder“ noch besser zu erfüllen.

Natür­lich über­nehmen wir auch Verant­wor­tung im Sinne unserer Branche. Brüg­ge­mann betei­ligt sich aktiv am Respon­sible Care Programm des Verbands der chemi­schen Indus­trie (VCI). Die Mana­ge­ment­sys­teme des Unter­neh­mens, sind nach den Stan­dards DIN EN ISO 9001, 14001, 50001 und HACCP 852:2004 zerti­fi­ziert. Unsere Akti­vi­täten in den Berei­chen Umwelt, Arbeits­be­din­gungen, faire Geschäftsprak­tiken und nach­hal­tige Beschaf­fung ließen wir außerdem im Rahmen einer Nach­hal­tig­keits­be­wer­tung basiert auf inter­na­tio­nalen CSR-Stan­dards durch EcoVadis bewerten – und erhielten erfolg­reich den Gold­status 2017.

Auch bei unseren Produkten sind uns Verant­wor­tung im Sinne von Nach­hal­tig­keit, Trans­pa­renz und maxi­maler Sicher­heit wichtig. Aus diesem Grund sind beide Stand­orte von Brüg­ge­mannAl­cohol -Heil­bronn und Witten­berg- kosher zerti­fi­ziert. Der Standort Heil­bronn ist darüber hinaus über eine GMP-Zerti­fi­zie­rung und eine Zerti­fi­zie­rung gemäß EG Öko Verord­nung 852:2004.

Wir tun viel für ein gutes Mitein­ander im Unter­nehmen und geben unseren Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­bei­tern für ihre guten Leis­tungen gerne etwas zurück: frei­wil­lige soziale Leis­tungen und ein viel­sei­tiges gesund­heits­för­derndes Sport- und Fitness­pro­gramm, zum Beispiel.

Broschüre Prima Klima aufrufen

Umwelt­schutz

Weil sich bei der Herstel­lung von chemi­schen Produkten Luft-Emis­sionen, Abwässer und Abfälle niemals völlig vermeiden lassen, inves­tieren wir in Maßnahmen, die Umwelt­be­las­tungen konti­nu­ier­lich senken.

Zum Beispiel durch stän­dige Moder­ni­sie­rung und Weiter­ent­wick­lung der umwelt­scho­nenden Produk­ti­ons­ver­fahren. Die Quali­täts- und Umwelt­ma­na­ge­ment­sys­teme sind nach den Stan­dards DIN EN ISO 9001 und 14001 zerti­fi­ziert. Umwelt­schutz ist fest in unserer Unter­neh­mens­po­litik veran­kert. Wir verpflichten uns, die Umwelt zu schützen und die natür­li­chen Ressourcen zu schonen. Der Grund­satz „Verant­wor­tung für die Zukunft“ (Sustainable Deve­lop­ment) ist daher ein fester Bestand­teil unseres Denkens und Handelns. Hierzu erwei­tern wir ständig das Wissen über mögliche Risiken und die Umwelt­ver­träg­lich­keit unserer Produkte und über die Ener­gie­re­le­vanz unserer Verfahren. Die gewon­nenen Erkennt­nisse sind die Basis für das Fest­legen von Sicher­heits-, Umwelt­schutz- und Ener­gie­ef­fi­zi­enz­maß­nahmen.

Energie

Die konti­nu­ier­liche Stei­ge­rung unserer Ener­gie­ef­fi­zienz ist ein erklärtes Unter­neh­mens­ziel und ist durch ein zerti­fi­ziertes Ener­gie­ma­na­ge­ment­system für die Produk­ti­ons­stand­orte Heil­bronn und Luther­stadt Witten­berg fest in der Unter­neh­mens­or­ga­ni­sa­tion inte­griert.

Dazu ermit­teln wir syste­ma­tisch mögliche Ener­gie­ein­spar­po­ten­ziale und schaffen Grund­lagen für ener­ge­ti­sche Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dungen. Unsere gewon­nenen Erfah­rungen behalten wir nicht für uns. Zusammen mit anderen namhaften Unter­nehmen der Region setzen wir uns als Mitglied des >> Ener­gieEf­fi­zienz-Tisches Heil­bronn Franken für eine ressourcen- und umwelt­scho­nende Produk­tion von Quali­täts­pro­dukten ein.

REACH-Verord­nung

Die Unter­­nehmen der Brüg­­ge­­mannGruppe (im Folgenden "BRÜGGEMANN") nehmen unter REACH [VO (EG) 1907/2006] die Rollen des Hers­tel­­lers, Impor­teurs und auch des nach­­ge­­schal­teten Anwen­­ders ein.

Das Produk­t­­por­t­­folio hat sich aufgrund der Auswir­­kungen der REACH Verord­­nung auch nach der Regis­trie­rungs­­­frist 2018 nicht geän­­dert.

Weitere Infor­­ma­tionen

Qualität

Die Qualität unserer Produkte, Prozesse und Leis­tungen nicht nur jeder­zeit zuver­lässig sicher­zu­stellen, sondern ständig weiter­zu­ent­wi­ckeln - das liegt uns am Herzen. Unsere Mana­­ge­­ment­­sys­teme sind nach den Stan­dards DIN EN ISO 9001, 14001, 50001 und OHSAS 18001 zerti­­fi­­ziert. 

Die Zerti­fi­kate für die Produkt­sparten Reduk­ti­ons­mittel, Zink­de­ri­vate und Kunst­stof­f­ad­di­tive finden Sie auf der Website von der L. Brüg­ge­mann GmbH & Co. KG.

Rich­tiges Verhalten bei Stör­­fällen - Infor­­ma­tionen für unsere Nach­­barn nach § 8a der Stör­fall­­ver­­ord­­nung

Unser Unter­­nehmen unter­­liegt den Verpflich­tungen der 12. Bundes-Immis­si­ons­schutz­ver­ord­nung, der so genannten Stör­fall­­ver­­ord­­nung. Grund hierfür sind die Mengen an stör­fall­re­le­vanten Stoffen, die bei uns im Betrieb vorkommen können. Stör­fall­re­le­vant sind solche Stoffe, die, wenn sie im Falle einer Betriebs­­stö­rung frei­­­ge­­setzt werden, zu einer Gefähr­­dung für Mensch oder Umwelt führen können.

Infor­­ma­tionen zum Down­load